Arbeitssicherheitsmanagement ISO 45001

Schützt Mitarbeiter – nützt Unternehmen

Unternehmen sind gesetzlich zu einer angemessenen Arbeitsschutzorganisation verpflichtet. Ein Arbeitssicherheitsmanagement (AMS) schafft aber nicht nur Rechtssicherheit, sondern bietet Ihnen auch Vorteile, die über die Beachtung der Anforderungen hinausgehen: 

Vorteile AMS:

  • Kostensenkung – durch weniger Arbeitsunfälle
  • Höhere Mitarbeitermotivation – durch gesunden Arbeitsplatz
  • Besseres Image – durch umgesetzten Arbeitsschutz

Beratung und Coaching für optimalen Arbeitsschutz

Als Berater begleiten wir Sie bei der Einführung des Arbeitssicherheitsmanagements nach ISO 45001. Dabei beachten wir sowohl die gesetzlichen Anforderungen als auch die pragmatische Umsetzung im Unternehmen. Haben Sie bereits ein Managementsystem? Dann binden wir dieses optimal ein.
Unsere ergänzenden Seminare qualifizieren Ihre Mitarbeiter im versierten Umgang mit allen Anforderungen und der Realisierung des Arbeitssicherheitsmanagements. 

Bedeutung und Anforderungen ISO 45001

Die ISO 45001 löste im Juni 2018 die "OHSAS 18001" ab. Damit wurde eine ISO-Norm im Arbeitssicherheitsmanagement geschaffen, die sich mit der neuen High Level Structure noch enger an die Strukturen der ISO 9001 u.a. anlehnt. Damit lassen sich die spezifischen Anforderungen an das AMS optimal in ein integriertes Managementsystem (IMS) nach ISO 9001 und/oder ISO 14001 implementieren. 

Anforderungen an das AMS beinhalten z.B.:

  • Streben nach ständiger Verbesserung
  • Mitarbeiterbewusstsein
  • Aufgaben der obersten Leitung
  • Einhalten der gesetzlichen Arbeitsschutzforderungen

Interesse an einem Beratungsangebot? Bitte kontaktieren Sie uns.