ThyssenKrupp Rothe Erde erhält DIN EN 9100 Zertifikat

und entwickelt sein Qualitätsmanagement weiter

Die ThyssenKrupp Rothe Erde GmbH ist der international führende Hersteller von Großwälzlagern, einer der größten Produzenten nahtlos gewalzter Ringe und ein bedeutender Hersteller von Lenkkränzen und Strukturelementen. Seine über 160-jährige Firmenhistorie ist geprägt von zahlreichen Veränderungen und stetigem Fortschritt.

Qualität, Umweltschutz, Sicherheit und Energieeffizienz sind die Grundlagen des Handelns in sämtlichen Bereichen. So hat der Konzern ein integriertes Managementsystem entwickelt, das einen wichtigen Beitrag für qualitativ hochwertige Produkte, sichere Arbeitsplätze, Nachhaltigkeit sowie den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens leistet. Dieses Managementsystem ist nun um einen weiteren Bereich erweitert worden: Am 29.01.2018 erhielt die ThyssenKrupp Rothe Erde die Zertifizierung nach DIN EN 9100:2016.

Der „global Player“ erschließt mit der Luft- und Raumfahrt-Industrie einen weiteren internationalen Markt zur Belieferung mit seinen innovativen Produkten. Die IQI GmbH durfte an diesem Projekt in begleitender Funktion teilhaben. Es erfüllt uns mit Stolz, einen traditionsreichen Konzern wie die ThyssenKrupp Rothe Erde GmbH bei der Einführung eines Qualitätsmanagementstandards unterstützt zu haben. Wir danken dem Team und der Konzernleitung für diese positive Zusammenarbeit und gratulieren zum Erhalt der Luftfahrt-Zertifizierung.

« zurück zur Übersicht