Coatec nach DIN EN 9100:2016 zertifiziert

Praxair-Tochter spezialisiert sich weiter für die Luft-und Raumfahrtindustrie

 

Die „Coatec Gesellschaft für Oberflächenveredelung mbH Aerospace Division“ hat im Dezember 2017 erfolgreich das Zertifizierungsaudit nach DIN EN 9100:2016 bestanden. Das Unternehmen wurde 1989 in Schlüchtern gegründet und ist seit 20 Jahren ein Tochterunternehmen der PRAXAIR Surface Technologies (PST). 

Das High Tech Unternehmen mit internationaler Ausrichtung auf dem Gebiet der Oberflächenveredelung setzt thermische Spritztechnik ein. Mit der Zulassung als Lieferant der Luft-und Raumfahrtindustrie ist der erste Schritt in das neue Marktsegment gelungen. Ein weiterer, wichtiger Schritt für das Unternehmen mit Hauptaugenmerk auf Metall- und Keramikbeschichtungen wird der angestrebte Eintrag in die OASIS-Datenbank als zugelassener Lieferant für den speziellen Prozess „Oberflächenbeschichtung“ sein, welchen wir in den kommenden Monaten erwarten dürfen.

Wir danken an dieser Stelle der Geschäftsführung und gesamten Belegschaft von Coatec für die bisherige, angenehme Zusammenarbeit und freuen uns auf die weitere Begleitung auf dem Weg zur NADCAP-Akkreditierung. 

« zurück zur Übersicht